FV Fortuna 1911 Heddesheim e.V.

Fußball ist unsere Leidenschaft.

2.Mannschaft

Trainer Martin Smiljanic verlässt 2.Mannschaft

Daniel Gerstner übernimmt interimsweise

Trainer Martin Smiljanic verlässt 2.Mannschaft
Der FV Fortuna Heddesheim 1911 e.V. hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Martin Smiljanic getrennt. Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten, kamen die Verantwortlichen zu der Auffassung, dass die aktuelle berufliche Situation von Martin Smiljanic eine adäquate Betreuung der zweiten Mannschaft nicht weiter zulässt. Der Verein betonte ausdrücklich, dass es keinerlei sportliche Gründe für diese Entscheidung gab.
Martin Smiljanic war im Anschluß an seine aktive Laufbahn an die Außenlinie der zweiten Mannschaft der Fortuna gewechselt, hatte seine Jungs in die Kreisklasse B geführt und im oberen Tabellendrittel etabliert.
Die Betreuung der zweiten Mannschaft übernimmt nun vorerst Daniel Gerstner.

Knappe Niederlage gegen SG Viernheim

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Zur 2:1-Niederlage unserer 2.Mannschaft schrieben die Weinheimer Nachrichten am 18.11.2013:

Nach der gestrigen 1:2-Niederlage bei der SG Viernheim hat sich Fortuna Heddesheim II von Trainer Martin Smiljanic getrennt. Laut des Zweiten Vorsitzenden Daniel Gerstner habe sich der Verein dazu entschlossen, da Smiljanic aus beruflichen Gründen nicht mehr in der Lage sei, sein Amt zu hundert Prozent auszuführen.

Elfmetertor entscheidet Derby

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Zum 2:1-Erfolg unserer 2. Mannschaft gegen die TSG Lützelsachsen 2 schrieben die Weinheimer Nachrichten am 11.11.2013:

Kein glanzvolles Spiel war gestern das Fußball-Derby zwischen dem FV Fortuna Heddesheim II und der TSG Lützelsachsen II. Die Fortuna setzte sich im B-Klassenduell mit 2:1 (1:0) durch. Nach drei Minuten fiel das erste Tor für Heddesheim. Ein Freistoß von Tobias Maier diente als perfekte Vorlage für den freistehenden Dennis Fehringer, der direkt verwandelte. Viel mehr war in der ersten Halbzeit indes nicht zu sehen.

Auch nach der Pause gab es kaum Torchancen zu bewundern. Heddesheim erarbeitete sich leichte Vorteile, ohne jedoch den Sack zuzumachen. In der 58. Minute traf Thomas Stiegler zum 1:1-Ausgleich für die TSG. Nach einem schnellen Angriff von Daniel Sammet wurde dieser im gegnerischen Strafraum gefoult. Cedric Fleckenstein verwandelte eiskalt zum 2:1-Endstand für die Heddesheimer (71.). Fortuna Heddesheim II: Filz; Maier (80. Ewers), Wett, Fehringer, Sammet, Koehl, Passaniti (60. Schäfer), Makeprange, Fleckenstein, Maldinger, P. Krämer. TSG Lützelsachsen II:Wieth; Fiedler (45. Schmidt), Arnold, Mehler, Simon (79. Reisert), Rommeis, Knapp, Stiegler, Schäberle (83. Mertin), Oehler, D. Schmitt.

Bittere Punktverluste in Schriesheim

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Zur Niederlage unserer 2.Mannschaft gegen Schriesheim, schrieben die Weinheimer Nachrichten in ihrer Ausgabe vom 04.11.2013:

Der SV Schriesheim II kann wieder lachen. Nach eher durchwachsenen Partien in den letzten Wochen gewann der SVS das B-Klassen-Derby gegen Fortuna Heddesheim II gestern mit 3:0 (0:0).

Nach der Pause wie ausgewechselt

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 28.10.2013:

Nach der Pause wie ausgewechselt Heddesheim. Dank einer hervorragenden zweiten Halbzeit hat Fortuna Heddesheim II gegen Bosna Mannheim gewonnen. Das Duell in der Fußball-Kreisklasse B gewannen die Heddesheimer mit 4:1 (0:1). In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine schwache Fortuna. Bosna dominierte leicht und ging in der 35. Minute nach einem Eckball in Führung.

<<  4 5 6 7 8 [910 11 12  >>  
Wir arbeiten zusammen!
 

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infos hier