FV Fortuna 1911 Heddesheim e.V.

Fußball ist unsere Leidenschaft.

2.Mannschaft Saison 2017/18

Hintere Reihe von links: Marschlich, Zimmermann, N.Hesse, Kühn, Kappis, Aktas

Mittlere Reihe von links: Trainer Trainer Joehl, SpA Geißinger, 1. Vorsitzender Werkhausen, N.Schall, Cottone, Weißenberger, Allmann, Krug, Zax, E.Hesse

Vordere Reihe von links: Wett, Maldinger, Goebel, Obsada, Goldschmidt, Tafran, Fleckenstein, Sammet

2.Mannschaft

Spitzenreiter strauchelt im Derby

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 13.04.2015:

In der Kreisklasse B festigte die Mannschaft des SV Rippenweier mit einem 3:2-Auswärtssieg beim Tabellenführer Fortuna Heddesheim II ihren vierten Tabellenplatz. Die Gäste aus dem Odenwald machten von Anfang an Druck und erzielten kurz nach Anpfiff der Partie den Führungstreffer durch Volkan Yöndemli (3.). In der Folge erarbeiteten sich die Rippenweierer weitere Chancen und trafen erneut, diesmal durch Cem Ülker (16.).

Vogelstang II - Heddesheim II 0:2

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 30.03.2015:

Tabellenführer Fortuna Heddesheim II setzte mit einem 2:0-Sieg beim SSV Vogelstang II seine Dominanz in der Fußball-Kreisklasse B fort. "Es war ein verdienter Sieg, der uns dem Aufstieg ein Stück näher gebracht hat", sagte Fortuna-Pressesprecher Christian Krauß. Die Fortuna war zu Beginn die aktivere Mannschaft. Schon in der neunten Minute hatte Eitzer die Führung auf dem Fuß. Indes wurde sein erster Ball vom SSV-Torhüter abgewehrt. Der Nachschuss endete in der Abwehr. Auffällig war danach Fortunas Benjamin Koehl: Dieser zeigte zunächst ein schönes Zusammenspiel mit Nils Maldinger und Wett, der aus zehn Metern neben das Tor schoss (25.). Ein Schuss von Koehl ging wenig später dann knapp über das Tor (30.).Mit 0:0 ging es in die Pause.

Es dauerte bis zur 80. Minute bis eine Entscheidung herbeigeführt wurde: Dennis Fehringer verwandelte aus acht Metern nach Vorarbeit von Wett. Den Endstand erzielte Lampertsdörfer durch eine Einzelaktion zum 2:0 (82.). tike Fortuna Heddesheim II: Filz, Allmann, Maier, Lampertsdörfer, Koehl, Maldinger, S. Schall, Eitzer (75. Weber) , Fleckenstein (87. Jeck), Wett (81. Krämer).

Im Spitzenspiel gibt es zu Recht keinen Sieger

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 23.03.2015 zum Spiel der 2.Mannschafte gegen den SV Schriesheim 2:

Im Spitzenspiel gibt es zu Recht keinen Sieger

DJK Sandhofen - Heddesheim II 1:2

Artikel aus dem Mannheimer Morgen

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 16.03.2015:

m Auswärtsspiel des FV Fortuna Heddesheim II gegen die DJK Sandhofen, gewann die Fortuna mit 2:1. Der knappe Erfolg des Tabellenführers beim Tabellenneunten kam allerdings einem Arbeitssieg gleich. Sandhofen startete furios mit zwei Großchancen (1./3.).

Zweite Mannschaft verliert gegen SC Blumenau

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 09.03.2015:

Die Mannschaft von Fortuna Heddesheim II musste gestern eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Eine sehr chancenreiche erste Halbzeit blieb beiderseits ohne Torerfolg, sodass erst in der zweiten Hälfte die Partie entschieden wurde. So sorgte ein sehr sehenswerter Freistoß von Sammet (47.) für die Führung der Heddesheimer. In der 61. Minute gelang dem SC dann durch ein unglückliches Kontertor der Ausgleichstreffer.

<<  1 2 3 [45 6 7 8  >>  
Wir arbeiten zusammen!
 

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infos hier