FV Fortuna 1911 Heddesheim e.V.

Fußball ist unsere Leidenschaft.

1.Mannschaft Saison 2018/19

Hintere Reihe von links: Mühlbauer, Hartmann, Tüting, Amiri, Malanga, Lerchl, Schmitt, Özdemir, Schmidt

Mittlere Reihe von links: Malchow, Ilhan, Spielausschuss Geißinger, 2. Vorsitzender Schumacher, Co-Trainer Faust, Trainer Gölz, Co-Trainer Heitz, Betreuer Hembd, 1. Vorsitzender Nägle, Sportlicher Leiter Jordan

Vordere Reihe von links: Höhn, Heinrich, Lodato, Jäger, Stattmüller, Tewelde, Noura, Baltaci

Es fehlen: Wöppel, TW-Trainer Holmes

1.Mannschaft

Fortuna Heddesheim startet mit Nullnummer beim FV Lauda in die neue Spielzeit

Artikel aus dem Sportkurier Mannheim

Für den Verbandsligaaufsteiger FV 1913 Lauda war es am Samstagmittag vor 350 Zuschauern ein besonderes Spiel. Gegen die Fortuna aus Heddesheim unterlag man im Mai 2017 im letzten Saisonspiel mit 1:3 Toren und stieg in die Landesliga Odenwald ab. Nun stand man dem Badischen Vizemeister im ersten Saisonspiel 2018/2019 als Aufsteiger erneut gegenüber. Ein Aufsteiger, der die Hürde Landesliga Odenwald in der Saison 2017/2018 sehr souverän nahm. Nur eine einzige Niederlage kassierten die Taubertaler, erzielten dabei über 100 Saisontore. Entsprechend gespannt waren die Zuschauer im Tauberstadion auf den ersten Auftritt ihrer Mannschaft in dieser neuen Spielzeit.

Fortuna Heddesheim bezwingt den ATSV Mutschelbach mit 1:0 (0:0)

Artikel aus dem Sportkurier Mannheim

Die Mutschelbacher waren der erwartet schwere Gegner für die Heddesheimer. In der 3. Runde des BfV-Pokals bezwangen die Fortunen den mittelbadischen Landesligameister und Verbandsligaaufsteiger knapp mit 1:0 (0:0) Toren und erreichten so das Achtelfinale. Es war in den letzten 12 Monaten erst die 2. Pflichtspielniederlage für den ATSV, der sich im Stadion an der Heddesheimer Ahornstraße kampfstark präsentierte. Den Treffer des Tages erzielte vor knapp 140 Zuschauern Salih Özdemir in der 53. Minute. "Es war ein gutes Spiel von beiden Seiten. Bei diesen Temperaturen sind beide Teams ein ordentliches Tempo gegangen", war Fortuna-Coach Renè Gölz nach der Partie mit der Vorstellung seiner Mannschaft einverstanden.

Sieg in der 2. Runde des bfv-pokals

Fortuna Heddesheim nimmt auch die 2. Pokalrunde souverän - 0:6 (0:0) Auswärtssieg beim FC St. Ilgen Die Heddesheimer sind erwartungsgemäß in die 3. Runde des bfv-Pokals eingezogen. Beim Kreisligateam des FC St. Ilgen kam die Gölz-Elf letztendlich zu einem souveränen 0:6 (0:0) Sieg. Für die Fortuna trafen Enis Baltaci (53./68.), Izzeddine Noura (56./61.) und Cihad Ilhan (64./75.).

Donnerstag, 14 Juni 2018

Fortuna Heddesheim verliert beim Freiburger FC 2:0 (1:0) und scheidet aus den Aufstiegsspielen aus

Artikel aus dem Sportkurier

Als Schiedsrichter Leyhr (Reutlingen) das Rückspiel zwischen dem Freiburger FC und FV Fortuna Heddesheim am Mittwochabend vor 1000 Zuschauern abpfiff, da gab es zwei Stimmungsbilder. Die FFC-Spieler jubelten ausgelassen über den Einzug in das Finale gegen den TSV Ilshofen (württembergischer Vizemeister), die Heddesheimer Spieler zeigten sich enttäuscht.

Montag, 11 Juni 2018

Freiburger FC dominiert die Fortuna im 1. Aufstiegsspiel ++ 0:3 (0:2) Klatsche für die Heddesheimer

Artikel aus dem Sportkurier

Der Badische Vizemeister FV Fortuna Heddesheim steht vor dem Aufstiegs-Aus. Gegen den südbadischen Vizemeister Freiburger FC setzte es im Hinspiel vor der tollen Zuschauerkulisse von knapp 1.000 Zuschauern an der Heddesheimer Ahornstraße eine 0:3 (0:2) Heimniederlage. Die Treffer für die Freiburger erzielten Fabian Sutter (13.), Alexander Martinelli (36.) und Marco Senftleber (62.).

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  
Wir arbeiten zusammen!
 

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infos hier