FV Fortuna 1911 Heddesheim e.V.

Fußball ist unsere Leidenschaft.

1.Mannschaft Saison 2017/18

Hintere Reihe von links: Marschlich, Gulde, Nsowah, Siby, Wöppel, Hartmann, Ilhan, Cambeis, Schwöbel, Lerchl

Mittlere Reihe von links: Trainer Gölz, Co-Trainer Faust, TW-Trainer Neef, Co-Trainer Emig, Betreuer Hembd, Betreuer Appel, Physio Windorf, Physio Wamser, 1. Vorsitzender Werkhausen, 2. Vorsitzender Schumacher, Spielausschuss Geißinger, Spielleiter de Vega, Sportlicher Leiter Jordan

Vordere Reihe von links: Peric, Arikan, Efe, Tewelde, Stattmüller, Tsiflidis, Goldschmidt, Lodato, Mühlbauer, Inguanta, Höhn Es fehlen: Dirks, Filyos, Köroglu, Özdemir

1.Mannschaft

0:2 (0:1) Derbysieg für Fortuna Heddesheim beim VfB Gartenstadt

Artikel aus dem Sportkurier Mannheim

Das Verbandsligaderby zwischen Gartenstadt und Heddesheim fand vor knapp 400 Zuschauern einen verdienten Sieger.

Mit 0:2 Toren sicherte sich die Elf von Renè Gölz den dritten Sieg in Folge und ist somit den Führenden der Liga "auf die Pelle" gerückt. Die Heddesheimer Tore in einem unterhaltsamen Spiel erzielten Sali Özdemir (32.) und Lukas Cambeis (90.+2).

"Wir haben das Spiel verdient gewonnen. Nur hätten wir in der 2. Halbzeit unsere erstklassigen Torchancen nutzen müssen, dann wäre das Spiel in der Schlussphase nicht noch einmal so eng geworden", so Renè Gölz nach dem Spiel.

Cihad Ilhan mit Doppelpack ++ Fortuna Heddesheim gewinnt 2:1 (1:1) gegen VfB Eppingen

Artikel aus dem Sportkurier Mannheim

Es war ein hartes Stück Arbeit für die Heddesheimer.

Gegen den Tabellenvierten VfB Eppingen gewann die Fortuna vor 150 Zuschauern mit 2:1 (1:1) Toren knapp, aber verdient. Bei nasskaltem Wetter erzielte für die Heddesheimer Cihad Ilhan beide Treffer (10./72.). Es waren seine Saisontreffer Nr. 9 und Nr. 10.

Das zwischenzeitliche 1:1 hatte Alexander Rudenko (27.) per Freistoß erzielt.

SV Waldhof schafft mit glücklichem 1:2 Pokal-Sieg vor 2.100 Zuschauern bei Fortuna Heddesheim den Einzug ins Viertelfinale

Artikel aus dem Sportkurier Mannheim

Für die Heddesheimer war es ein großartiger Tag.

2.100 Zuschauer - REKORDBESUCH!... und eine absolute Top-Leistung des Verbandsligisten, der im bfv-Pokalachtelfinale die 90 Minuten über mindestens auf Augenhöhe mit dem Regionalligisten spielte. Zum vollkommenen Glück fehlte eigentlich nur der Sieg über den SV Waldhof, der durchaus in greifbarer Nähe war.

Die Treffer für Waldhof erzielten Benedikt Koep (19.) und Kevin Conrad (71.). Das zwischenzeitliche 1:1 (39.) hatte Heddesheims Torjäger Cihad Ilhan erzielt.

"Ausrufezeichen gesetzt" ++ Fortuna Heddesheim gewinnt beim Tabellenführer 1. FC Bruchsal 0:4 (0:3)

Artikel aus dem Sportkurier Mannheim

Verbandsligist FV Fortuna 1911 Heddesheim hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet.

Beim ungeschlagenen Tabellenführer 1. FC Bruchsal, die seit 1,5 Jahren kein Heimspiel mehr verloren hatten, gewann die Elf von Renè Gölz verdient mit 0:4 (0:3) Toren.  

Die Heddesheimer Treffer erzielten Cihad Ilhan (7./26.), Yannick Tewelde (35.) und Dennis Lodato (75.).

Heddesheim enttäuscht erneut - 1:2 gegen FC Zuzenhausen

Artikel aus dem Sportkurier Mannheim

Am 6. Spieltag der Saison, kassierten die Heddesheimer eine empfindliche 1:2 (0:1) Niederlage gegen den FC Zuzenhausen.

Vor 150 Zuschauern trafen für Zuzenhausen Dominik Zuleger (44.) und Tobias Keusch (57.) - den Heddesheimer 1:1 Ausgleich (49.) markierte Marcel Höhn.

Es war der Tiefpunkt einer bislang missratenen Saison, in der die Heddesheimer weit hinter den Erwartungen bleiben. "Viele gute Einzelspieler machen noch lange keine funktionierende Mannschaft. Da hat sich noch kein wirkliches Team gefunden. Die "Wohlfühl-Oase" in Heddesheim wird ein Ende finden", so nach der Begegnung Manfred Jordan, der Sportliche Leiter.

[12 3 4 5  >>  
Wir arbeiten zusammen!