FV Fortuna 1911 Heddesheim e.V.

Fußball ist unsere Leidenschaft.

Ein Derby mit sehr viel Tempo Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 21.09.2015:

In der Fußball-Kreisliga A gewann der SV Schriesheim II gestern zu Hause gegen Fortuna Heddesheim II mit 2:1. „Wir haben ein Spiel auf Augenhöhe gesehen, aber aufgrund der starken Leistung haben wir letztlich verdient gewonnen“, bilanzierte SVS-Trainer Sebastian Schromm.

Beide Mannschaften begannen das Spiel mit hohem Tempo: Bereits in der ersten Minute kamen die Gäste durch Nils Maldinger zu einer Großchance. SVS-Torhüter Rothenbusch parierte den Schuss aber glänzend. In der Folgezeit übernahmen die Hausherren das Spielgeschehen und kamen durch David Maurer (15.) und Ricardo Guimaraes (20.) zu Chancen. Das erste Tor erzielten jedoch die Gäste. Einen Fehlpass nutze Nils Maldinger zur Führung für die Gäste. Schriesheim ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken und drängte auf den Ausgleich. Dieser fiel durch einen sehenswerten Freistoß aus 20 Metern von Oliver Menzel (33.). Mit 1:1 endete die erste Halbzeit.

Kurz nach Wiederanpfiff wurde Maurer im Strafraum zu Fall gebracht, denn fälligen Elfmeter verwandelte Ricardo Guimaraes sicher zum 2:1 für Schriesheim (50.). In der Folgezeit kamen die Hausherren wieder durch Guimaraes (60.) und Maurer (70.) zu Chancen, die aber keinen weiteren Torerfolg herbeiführten. Auch die Gäste kamen noch mal durch Sebastian Schall zu einer Chance, dieser fand aber in SV-Torhüter Rothenbusch seinen Meister (75.). Danach neutralisierten sich beide Mannschaften gegenseitig, was folgerichtig zu einem 2:1-Sieg für Schriesheim führte.
Wir arbeiten zusammen!
 

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infos hier