FV Fortuna 1911 Heddesheim e.V.

Fußball ist unsere Leidenschaft.

2.Mannschaft

DJK Sandhofen - Heddesheim II 1:2

Artikel aus dem Mannheimer Morgen

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 16.03.2015:

m Auswärtsspiel des FV Fortuna Heddesheim II gegen die DJK Sandhofen, gewann die Fortuna mit 2:1. Der knappe Erfolg des Tabellenführers beim Tabellenneunten kam allerdings einem Arbeitssieg gleich. Sandhofen startete furios mit zwei Großchancen (1./3.).

Zweite Mannschaft verliert gegen SC Blumenau

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 09.03.2015:

Die Mannschaft von Fortuna Heddesheim II musste gestern eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Eine sehr chancenreiche erste Halbzeit blieb beiderseits ohne Torerfolg, sodass erst in der zweiten Hälfte die Partie entschieden wurde. So sorgte ein sehr sehenswerter Freistoß von Sammet (47.) für die Führung der Heddesheimer. In der 61. Minute gelang dem SC dann durch ein unglückliches Kontertor der Ausgleichstreffer.

Zweite Mannschaft bezwingt SG Viernheim

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten:

Ohne acht verletzte Spieler und dafür mit den A-Jugendspielern auf der Ersatzbank musste der FV Fortuna Heddesheim II auf dem Hartplatz der SG Viernheim ran. Trotz der personellen Schwächen gewannen die Heddesheimer mit 3:1 (1:0).

2. Mannschaft dominiert Käfertal

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 27.10.2014: Souverän mit 7:0 (2:0) gewann der aktuelle Tabellenführer der Fußball-Kreisklasse B FV Fortuna Heddesheim II gegen den SC Käfertal II. Die Fortuna ging durch einen Abstauber von Daniel Sammet in Führung (30.). Nach Alessandro Mormones Pass erhöhte Samt Bilir auf 0:2 (45.).

Rippenweier düpiert den Tabellenführer

Artikel aus den Weinheimer Nachrichten

Die Weinheimer Nachrichten schrieben am 13.10.2014:

Der SV Rippenweier hat den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer FV Fortuna Heddesheim II im Derby der Fußball-Kreisklasse B gestern mit 4:2 (3:1) besiegt. Die Partie begann mit einer Pechsträhne für den SVR. Erst gingen die Gäste aus Heddesheim nach einem Eckball von Nils Maldinger durch Samet Bilirs Treffer in Führung (3.), dann musste auch noch Rippenweiers Abwehrspieler Sebastian Fietz verletzt raus (6.). Für ihn kam Dennis Bickel.

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  
Wir arbeiten zusammen!
 

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infos hier