FV Fortuna 1911 Heddesheim e.V.

Fußball ist unsere Leidenschaft.

SpVgg. Neckarelz – Fortuna Heddesheim 0 : 4 ( 0 : 2 )

Die Fortuna bleibt mit diesem eindrucksvollen Sieg weiter in Tuchfühlung zum Tabellenersten SV Spielberg.  

Mit einer spielerisch sehr starken Leistung entführte unsere Fortuna vor 120 Zuschauer 3 Punkte aus Neckarelz. Obwohl Trainer Rene Gölz verletzungsbedingt gleich auf 6 Spieler verzichten musste kam unsere Mannschaft mit schönem Fußball zu einem nie gefährdeten deutlichen Auswärtssieg. Das war mittlerweile der 4. Auswärtssieg im 4. Auswärtsspiel. Eine ganz starke Leistung.

Von Beginn an erspielte sich unser Team fast schon im Minutentakte gute Torgelegenheiten. Der erneut gut aufgelegte Eric Schaaf (12./16.), Patrick Fetzer (15./Abseitstor), Enis Baltaci (20.), Gregor Zimmermann (25.), hätten allesamt den Führungstreffer erzielen können. Der viel dann aber endlich in der 36. Spielminute als Dennis Lodato, der im Strafraum umgerissen wurde und Enis Baltaci den fälligen Strafstoß zur längst überfälligen 0:1 Führung sicher verwandelte. Nur 3 Minuten später schlug Eric Schaaf einen Freistoß scharf in den Strafraum und Andreas Lerchl vollendete per Kopf aus kurzer Distanz zur 0:2 Führung (39.) Noch vor dem Pausenpfiff hätte Andreas Lerchl auf 0:3 erhöhen können, nachdem er aus 14 Metern nur knapp am Torpfosten vorbeizielte.

Die ausschließlich auf Defensive ausgerichteten Hausherren hatten lediglich in der 31. Minute nach einem Konter eine Torgelegenheit.

Auch in der 2. Halbzeit war die Fortuna Chef im Ring und hätten in der 61. Minute durch einen klaren Strafstoß, nach Foulspiel an Enis Baltic, die Führung ausweiten können. Allerdings hatte der Schiedsrichter eine andere Meinung zu dieser Szene und verweigerte den klaren Elfer.

Aber dann klappte es doch noch mit weiteren Toren. UnserTorjäger Patrick Fetzer erzielte mit einem Direktschuss nach Vorlage von Fabian Lotenz in der 64. Minute das 0 : 3 für unsere Fortuna. In der 70. Minute dann sogar noch das 0:4 durch Dennis Lodato der mit einem platzierten Flachschuss ins lange Toreck dem Neckarelzer Torhüter keine Chance lies.

Der Gast kam in der zweiten Hälfte nur noch einmal gefährlich vor unser Tor. In der 78. Minute konnte sich unser Keeper Dennis Broll auszeichnen, als er reaktionsschnelle gegen einen frei auf ihn zulaufenden Stürmer klären konnte.

Unsere Fortuna hatte in den Schlussminuten noch weitere gute Möglichkeiten. Letztendlich blieb es jedoch bei dem hochverdienten 0 : 4 Auswärtssieg.

"Mit der Art Fußball, den wir hier gespielt haben, bin ich sehr zufrieden. Unser Manko ist es derzeit aber auch, dass wir oft erstklassige Chancen liegen lassen. Daran müssen wir weiter arbeiten, denn nicht in jedem Spiel kannst du dir so viele Torgelegenheiten herausspielen", so unser Trainer Renè Gölz nach dem Spiel.

Unsere Fortuna belegt nun gemeinsam mit dem ATSV Mutschelbach punkt- und torgleich Platz 2 in der Tabelle.

Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag 25.10.2020 in Heddesheim der Mitfavorit für den Aufstieg 1. FC Mühlhausen. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Wir arbeiten zusammen!
 

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infos hier